• 8.KUP Familentraining
  • 3.Dan Michelle
  • Kinder - Wettkampftraining
  • FMS Gruppe
  • Bubenheim 2018

Musado-Alsdorf Veranstaltungskalender

Mitglieder - Login

Wir sind dabei

Besucherzähler

 

Besucherzaehler

 

musado-alsdorf.de wird überprüft von der Initiative-S

Mark´s Blog

Forschungsexpedition Azoren 2018

vom 19.06.2018 bis 02.07.2018 auf der Insel Pico

Blog unseres Mitgliedes 

Mark Becker

Blog Bild Wal

 Taekwondo

Musado Alsdorf

Vereinskollektion 2016

Sportsfreund Frank Rauscheid

unser Partner für Sportswear

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bericht von: Carsten Simon - Jahrestag in Nettetal - am Samstag den 03.11.2018 startete unser Wettkampfteam bei 21. Taekwondo Euregio Cup 2018 in Nettetal. Hier begann vor genau einem Jahr die Turnierteilnahme unserer Vollkontakt-Wettkampfmannschaft.

Für unsere mitgereisten acht Sportlerinnen und Sportler machte Küken Ricardo in der Klasse Jugend D männlich LK2 -24kg den Anfang. Es war ein Feuerwerk aus Tritten beider Gegner in diesem Viertelfinale bis zur letzten Sekunde und am Ende zog Ricardo mit einem Punkt Vorsprung ins Halbfinale ein. Dort sollte es eigentlich eine Nummer schwieriger werden, doch Coach Udo hatte für Ricardo die passende Taktik parat - und diese Taktik ging voll auf! Ricardo landete unglaubliche elf Kopftreffer gegen einen komplett überforderten Gegner und gewann das Halbfinale mit 33:3. Erst im Finale nach neun Stunden am Ende des Tages wurde unser Kampfküken von einem überlegeneren Gegner gestoppt. Ricardo hat sich mit zwei Siegen die Silbermedaille super erkämpft!

Nt Ricardo

Marlo, unser zweitjüngster Sportler, startete im Halbfinale der Klasse Jugend C männlich LK2 -29kg in das Turnier. Extrem aufgeregt vor seinem Kampf hatte auch hier der Coach die passenden Tipps, um unserem Kämpfer einen tollen Start ins Turnier zu ermöglichen. Marlo bewegte sich von der ersten Sekunde an locker und hörte auf die Anweisungen des Coaches. Nach einem kurzen Abtasten landete Marlos erster Tritt am Kopf seines Gegners, der daraufhin angezählt und kurz von den Sanitätern untersucht werden musste. Den weiteren Kampfverlauf dominierte unser Sportler und er zog mit einem schönen Sieg ins Finale ein. Hier traf auch er auf einen deutlich erfahreneren Sportler, hat aber durch den Halbfinalsieg die Silbermedaille verdient gewonnen.

Nt Marlo

Unsere verbleibenden Sportler blieben in Nettetal leider ohne Sieg. Francesca, die vier Wochen zuvor noch mit einem Halbfinalsieg glänzte, konnte diesmal ihrer Gegnerin aus der Klasse Jugend C weiblich LK2 -35kg leider nicht auf Augenhöhe begegnen. Auch Tatjana, Ahmad und Yassin fanden keine Mittel gegen die deutlich stärkeren Gegner. Jasmin, die eine Gewichtsklasse höher kämpfen musste, hatte noch gute Chancen auf einen Sieg und ging gut durch die 2x1,5 min, verlor den Kampf am Ende aber doch.

Nt Team

Neben aller Fairness die wir von unseren Trainern erlernen, kann es leider trotzdem passieren, dass wir auf Sportler treffen, bei denen Fairness nur einen geringen Wert hat. So erlebte es unser "Senior" Hasan in der Klasse Senioren männlich LK2 -80kg. Nach dem Angrüßen und den Kommandos "Junbi" und "Sijak" reichen sich die Gegner normalerweise die Hände für einen fairen Kampf. So tat es auch Hasan. Sein Gegner aber nutze diesen Moment, um ohne handshake sofort zum Kopf zu treten - zusätzlich angefeuert von seinem Trainer. Wer mit "Tae" und "Kwon" siegt aber das "Do" vergisst, kann kein Vorbild in unserem Sport sein und seine Siege bleiben ohne Bedeutung. 

Wir bedanken uns bei den Coaches Udo Upadek und Dominik Nießen für die Betreuung unserer Sportler und bei den mitgereisten Eltern und Sportsfreunde für die Unterstützung von der Tribüne.

Joomla Template by Joomla51.com