• DAN-Prüfung vom 13.07.2019
  • Prüfung vom 06.07.2019
  • FMS Gruppe
  • Bubenheim 2018

Musado-Alsdorf Veranstaltungskalender

Mitglieder - Login

Wir sind dabei

Besucherzähler

 

Besucherzaehler

 

musado-alsdorf.de wird überprüft von der Initiative-S

Mark´s Blog

Forschungsexpedition Azoren 2018

vom 19.06.2018 bis 02.07.2018 auf der Insel Pico

Blog unseres Mitgliedes 

Mark Becker

Blog Bild Wal

 Taekwondo

Musado Alsdorf

Vereinskollektion 2016

Sportsfreund Frank Rauscheid

unser Partner für Sportswear

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Bericht von: Fredi Spiertz - Die letzten Wochen in diesem Jahr 2018 waren für viele unserer Sportler aber auch für die Trainer nochmals recht turbulent: intensive Trainingseinheiten, Samstage, an denen im Rahmen der Prüfungsvorbereitung zusätzlich trainiert wurde, die KUP – Prüfungen im Taekwondo und Hapkido, Wettkampfturniere und auch der (sensationell erfolgreiche) Auftritt unseres neu formierten Formenteams in Rheinberg gehörte dazu.

Jetzt ist die Zeit gekommen, diese „Erlebnisse“ sacken zu lassen und vor allem auch zu genießen.

Dies hat sich auch in diesem Jahr der Nikolaus gedacht und besuchte unseren Jungen Sportler im Dojang, und das war gar nicht so einfach: zunächst besuchte er am Mittwoch, den 12. Dezember 2018 die Kinder aus den Gruppen 3 bis 4 Jahre und 5 bis 6 Jahre.
Nikolaus

Am Montag, den 17. Dezember 2018 durften sich die Teilnehmer des Familientrainings, wo ja auch sehr viele Kinder mittrainieren, über den Besuch des Nikolauses freuen.
Beide Gruppen trugen Gedichte vor, es wurden Weihnachtslieder gesungen und so durfte sich am Ende des Tages auch jedes Kind über ein kleines Geschenk freuen.

Ein Jahr geht nun wieder seinem Ende entgegen, aber für den Taekwondo Musado Alsdorf war es sicherlich ein Jahr mit sehr vielen Höhepunkten und vielen Veränderungen.
Es war unser erstes Jahr durchgehend in den „neuen“ Sporthallen des KuBiz Alsdorf. Auch wenn vielleicht noch immer nicht alles ganz rund läuft und sicherlich noch das eine oder andere verbessert werden kann, bleibt festzuhalten, das sich Anzahl der Aktiven unseres Vereines mit etwa 450 Sportlern fast verdoppelt hat und  wir alle es dennoch geschafft haben, daß menschliche Wärme und Herzlichkeit nie auf der Strecke geblieben sind.
Genau das ist es, was uns in der Vergangenheit stark und zum zweitgrößten Taekwondo - Verein in NRW gemacht hat.
Die koordinierte Trainingsarbeit in den einzelnen Sportgruppen erweist sich als positiv. Angefangen in der Tigergruppe beginnen die 3 und 4 - jährigen ihren Weg als Taekwondo - Sportler, nach erfolgreicher Drachenprüfen (5 und 6 Jahre) geht es ins Familientraining und es beginnt die Vorbereitung zum Kinder - Kup, eine vereinsinterne Prüfung zum Weiß - Rotgurt. Erst nach dieser Prüfung beginnt das vorbereitende Training auf die ersten KUP - Prüfungen im Verband. Gleichzeitig eröffnen sich auch für besonders ehrgeizige Sportler die Möglichkeiten, in den Wettkampfteams (Formen oder Vollkontakt) sich zu beweisen.
Eine erfreuliche Entwicklung zeigt auch unsere Hapkido - Gruppe. Rege Trainingsteilnahme und auch neue Mitglieder zeigen, das unsere Hapkido - Trainer den richtigen Weg eingeschlagen haben.
Nicht zu vergessen ist unsere vor gut einem Jahr gegründete Fittness mit Spass - Gruppe, die jeden Dienstag abend trainiert. Kein Kampfsport sondern Spass an der Bewegung, Sport, den jeder mitmachen kann, steht hier im Vordergrund. Das Alter spielt keine Rolle. Auch diese Gruppe etabliert sich langsam aber stetig zu einer festen Einrichtung.

Das alles waren unsere Herausfordungen für das Jahr 2018 - und im neuen Jahr wollen wir genau dort weiter machen, vielleicht noch besser - noch perfekter.

Wann gibt es einen besseren Zeitpunkt, um DANKE zu sagen, als jetzt, so kurz vor Weihnachten und bevor das Jahr nun zu Ende geht.

Danke, für eure Treue, Danke an die vielen Eltern, Großeltern, Verwandten und Bekannten, die bei Wind und Wetter die Kinder zum Training bringen, Danke den vielen Helfern, die immer da sind, wenn wir eure Hilfe brauchen, egal, ob es als Betreuer auf einem Turnier ist oder weil eine Veranstaltung ansteht, Danke an die vielen Trainer und Assistenztrainer, die immer verläßlich einen sicheren Trainingsablauf gewährleisten und Danke an unseren Meister Sadettin Özdemir, der mit seinem Einsatz und seine sozialen Denken und Handeln diesen großartigen Verein geschaffen hat.

Wir alle Wünschen Euch und Euren Familien ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für 2019

Wünsche 20181

Joomla Template by Joomla51.com