• DAN-Prüfung vom 13.07.2019
  • Prüfung vom 06.07.2019
  • FMS Gruppe
  • Bubenheim 2018

Musado-Alsdorf Veranstaltungskalender

Mitglieder - Login

Wir sind dabei

Besucherzähler

 

Besucherzaehler

 

musado-alsdorf.de wird überprüft von der Initiative-S

Mark´s Blog

Forschungsexpedition Azoren 2018

vom 19.06.2018 bis 02.07.2018 auf der Insel Pico

Blog unseres Mitgliedes 

Mark Becker

Blog Bild Wal

 Taekwondo

Musado Alsdorf

Vereinskollektion 2016

Sportsfreund Frank Rauscheid

unser Partner für Sportswear

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bericht von: Melissa und Dilan Özdemir - Am Freitag, den 28.06.2019, versammelten sich um 14:30 Uhr 117 Sportler/innen, (u.a 4 Kinder unter 5 Jahren)  die an der diesjährigen Vereinsfahrt des Vereins Musado Alsdorf teilnahmen, am KuBiZ. Dort trafen die Busse an und ab dann hieß es: Die Vereinsfahrt kann endlich losgehen.

Um 17:00 Uhr trafen die glücklichen Sportler/innen an der Jugendherberge Hargard in Monschau an und jeder begann, sein Zimmer einzuräumen. Vor allem die Kinder waren sehr aufgeregt: Selbstständig machten sie ihre Betten, räumten ihre Kleidung sorgfältig in die Schränke ein und machten eifrig Pläne für die nächste gemeinsame Zeit.

Um 18 Uhr trafen sich alle zum Abendbrot. Ob in den vielen Räumlichkeiten, oder aber draußen auf der Terrasse, überall konnte man sein Abendbrot genießen. Nach dem Abendbrot gab es eine freie Zeit, in der man die Jugendherberge entdecken konnte. Sehr schnell versammelten sich viele Sportler/innen auf der großen Wiese, bildeten Mannschaften und spielten Fußball in der Abendsonne.

Mon 1

Um 21:30 Uhr stand die gemeinsame Nachtwanderung unter der Leitung von Carsten Simon an. Alle Kinder und Erwachsene waren bestens ausgerüstet: Rucksack mit Proviant, Taschenlampen und festes Schuhwerk. Denn es hieß: „Es wird langsam dunkel und an einigen Stellen im Wald kann es schmal werden“. Die Information, dass wir am Hexenhaus vorbeigehen, steigerte die Aufregung der Kinder. Der Spaziergang war sehr spannend und verlief ohne Probleme. Tiere und die Natur wurden stets respektiert. Um 23 Uhr trafen alle an der Jugendherberge an und es begann die Nachtruhe.

Der nächste Tag begann unter der Leitung von Udo und Dominik um 7 Uhr mit Frühsport. Es wurden verschiedene Sportübungen durchgeführt, die sehr gut dafür sorgten, dass alle Teilnehmer/innen mit voller Energie in den Tag starten konnten.

Nach dem Frühstück wurden verschiedene Workshops unter der Leitung von Erwachsenen angeboten. Sei es Batiken, Malen, Fußball, Badminton, Wettkampf, Hapkido, Formen, Rallye oder eine anspruchsvolle Wanderung – es war für jedermann etwas dabei.

Am Nachmittag begann auf der Wiese unter der Moderation von Bernd Höppener der Wettbewerb „Schlag die Trainer“. Zuerst wurden zwei Schüler-Teams gebildet, die gegeneinander mit verschiedenen Sportübungen oder Wissensfragen antraten. Das Team, das gewann, hatte die große Ehre gegen die Trainer anzutreten. Auch wenn die Trainer das Spiel gewannen, übergaben sie den Pokal an Maya, die sich im Finale mit der letzten Wissensfrage zum Tae-Kwon-Do tapfer durchschlug.

Mon 2

Um 21:30 stand das große Lagerfeuer mit Stockbrot an. Die Kinder hielten ihre Stöcke mit dem Teig in das Feuer und aßen anschließend gemeinsam das köstliche Brot. Um 23 Uhr ging es für die Kinder ins Bett.

Mon 3

Der Sonntag begann erneut mit Frühsport und dem anschließenden Frühstück. Nach dem Frühstück mussten alle ihre Zimmer aufräumen, und ihr Gepäck in das Foyer stellen. An dieser Stelle muss erwähnt werden, dass wir sehr stolz auf unsere Schüler/innen sind, die sehr vorbildlich nicht nur in ihren Zimmern für Sauberkeit und Ordnung gesorgt haben, sondern auch in der gesamten Jugendherberge.

Mon 4

Bis zum Mittagessen stand Freizeit auf dem Programm. Die meisten blieben in der Jugendherberge und genießten die letzten Stunden auf der Wiese. Die Kinder spielten, die Erwachsenen lagen im Schatten und schauten den Kindern zu und eine Truppe wanderte in die Altstadt von Monschau.

Nach dem letzten gemeinsamen Mittagessen hieß es Abfahrt. Die Busse trafen um 13:30 Uhr an, alle Teilnehmer/innen stiegen in die Busse und schauen nun lächelnd auf die erlebnisreiche, gemeinsame Zeit mit dem Verein Musado Alsdorf zurück.

Vielen Dank an alle Teilnehmer/innen, die diese Vereinsfahrt zu einem einzigartigen Erlebnis gemacht haben. Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die mit ihrem Dasein nicht nur für ihre eigenen Kinder da waren, sondern mit ihrer Anwesenheit alle bereichert haben – ganz im Sinne unserer Werte der Solidarität.

Wir bedanken uns bei  Ute Grzanna und Irina Trenkenschuh für Ihre Erst - Hilfe Bereitschaft und Einsatz über die zwei Tage.

Sehr großen Dank an Meister Sadettin Özdemir, der nicht nur im Training für seine Schüler/innen da ist, sondern auch außerhalb des Trainings ein unvergessliches Freizeiterlebnis organisiert hat!

Bilder der Monschau - Fahrt sind nun online. Der Ordner ist Passwortgeschütz. Das Passwort erfahrt ihr auf Anfrage im Training, bei Meister Sadettin Özdemir oder Meister Fredi Spiertz.

Die Bilder stehen bis zum 02. August 2019 zur Verfügung (auch zum Download).

zu den Bildern hier klicken!

Joomla Template by Joomla51.com