• Banner App
  • FMS Gruppe

Musado-Alsdorf Veranstaltungskalender

Wir sind dabei

Besucherzähler

 

Besucherzaehler

 

musado-alsdorf.de wird überprüft von der Initiative-S

 Taekwondo

Musado Alsdorf

Vereinskollektion 2016

Sportsfreund Frank Rauscheid

unser Partner für Sportswear

 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bericht von: Daniel Dietrich - Morgens um sieben Uhr machte sich unser Formenteam gemeinsam mit dem Synchron Partner von Jolin, Fabian Weitz vom TKD Club Broicher Siedlung e.V., auf den Weg zum Newcomer Cup 2020 beim SV Bayer Wuppertal e.V.
Eines sei Vorweg gesagt, es war ein sehr erfolgreicher und vor allem spaßiger Tag für uns alle. 
Eröffnet wurde das Turnier vom Vizepräsident Technik NWTU Franz-Peter Erberich (8. DAN).
Insgesamt sind wir von unserer Seite mit 7 Sportlern angetreten, unser Coach war an diesem Tag mal kein Kampfrichter und somit haben wir uns gefreut als Coach Meisterin Michelle Gecaj (3. DAN) unterstützend zur Seite stehen zu haben.

Wu Gruppe

Top motiviert und durch das Training der letzten Wochen getrieben machten Jolin und Fabian den Auftakt in der Kategorie “Paar 12 bis 17 Jahre ab 2. Kup”.
In dieser Gruppe haben die beiden mit einem 7. von insgesamt 11 Plätzen den Tag für uns eröffnet.
Bei den beiden anschließenden Familien Läufen konnten wir leider nicht wirklich überzeugen und platzierten uns im hinteren Drittel der 10 Starterpaare mit Lennox und Daniel Dietrich (Form 3 und 2) und Olga und Dean Dietrich (Form 1 und 1). 
Damit wir auch in den Paar Kategorien nicht ganz ohne Top Platzierung nach Hause fahren lagen nun unsere Hoffnungen auf Olga und Martin, die in der Kategorie “Paar ab 28 Jahre 8.Kup bis 6.Kup” nicht zum ersten mal auf der Matte standen und es so auch verdient mit dem ersten Platz und somit dem ersten Pokal für unseren Verein abgeschlossen haben.

Wu Olga Martin

Motiviert endlich auch in den vorderen Rängen mitzumischen ging unser jüngster Läufer an den Start, Dean Dietrich (7 Jahre). 
Sein Gegner war einen Kopf größer, älter und einen KUP Grad höher als unser Gelbgurt. 
Das hat Dean aber nicht aus dem Konzept gebracht, im Gegenteil wollte er jetzt zeigen, dass auch er hier nicht umsonst angereist ist. Mit zwei souveränen Läufen konnte er bewiesen wie wichtig es ist nicht die Fassung zu verlieren und fokussiert das gelernte auf der Matte umzusetzen.

Wu Dean1

Dean freute sich, genau wie wir, auch den verdienten Siegerpokal entgegen zu nehmen.

Wu Dean2

Dean’s Vater Daniel startete im Anschluss in der Kategorie “Einzel männl. 29 bis 38 Jahre 4.Kup bis 2.Kup”. Gezeigt wurden die Formen Taeguk Chil Chang (7.) und Yuk Chang (6.). 
Knapp geschlagen aber mit zufriedenstellenden 31,1 Punkten konnte er die Silbermedaille in  Empfang nehmen.
Nach der Mittagspause und der ein oder anderen Partie Uno ging das Turnier weiter und Lennox startete in seiner Gruppe mit insgesamt 8 Teilnehmern.  Die Grün- und Grünblaugurte zeigten was sie konnten. In der ersten Runde (Modell 3) konnte Lennox sich auf dem zweiten Platz positionieren.

Wu Lennox

Spannend wurde es jetzt in der zweiten Runde. Lennox zeigte hier sein Modell 2, hatten wir im Familienlauf damit nicht überzeugen können, überzeugte Lennox hier aber top konzentriert und konnte somit seinen Platz zwei behaupten und sich am Ende verdient die Silbermedaille überreichen lassen.
Es lief soweit so gut und auch John-Tayler hatte nun eine Gruppe mit 8 Teilnehmern vor sich.

Wu John Tayler

Er überzeugte direkt im ersten Lauf mit guten 16 Punkten und konnte das in der zweiten Runde sogar noch leicht steigern, mit einer super Punktzahl von 32,6 sicherte auch er sich den zweiten Platz und somit die Silbermedaille.

Wu John Tayler2

Fabian starte anschließend für seinen Verein TKD Club Broicher Siedlung e.V. und konnte sich gegen einen sehr starken Gewinner auf den zweiten Platz freuen. Silber auch für ihn!

Wu Fabian

Olga lief nach ihrem erfolgreichen Paarlauf noch in der Kategorie Einzel und holte dort mit 30,4 Punkten den ersten Platz.

Wu Olga

Martin Hübner, der mit Olga im Paar bereits Gold holte, zeigte jetzt im Einzeln, dass er auch in der Einzelkategorie seinem Gegner überlegen war. Nichts ahnend, ob es wirklich gereicht hat, wartete er bei der Siegerehrung erlösend auf die Überreichung des Pokals und somit einen weiteren ersten Platz für unseren Verein.

Wu Martin

Jolin startete in der wohl anspruchsvollsten Klasse (Einzel weibl. 17 bis 28 Jahre ab 1.Kup) und musste sich mit insgesamt 19 Teilnehmerinnen messen. Die beiden Durchgänge gingen über eine Stunde und die Konkurrenz war echt hart in diesem Feld. Erst das zweite mal mit uns auf einem Turnier konnte sich Jolin aber mit einem 14. von insg. 19 Plätzen zufrieden am Ende freuen.

Wu Jolin

Für uns alle war es ein sehr langer, anstrengender aber auch vor allem spaßiger und erfolgreicher Tag. 
In der Vereinswertung konnte sich Int. Taekwondo Musado Alsdorf am Ende den 6. Platz von insg. 38 Vereinen sichern. 

Interessierte können gerne im Formentraining vorbeischauen. 

Immer Dienstags von 17.30Uhr bis 19.00Uhr.

Wir freuen uns über jeden der auch mal Turnierluft schnuppern oder einfach seine Formen verbessern möchte.

 

Joomla Template by Joomla51.com