Pfingst - Cup Duisburg 2023

Am 28.05 machten sich 7 Sportler mit zwei Coaches und Unterstützung von Eltern und Angehörigen, um 6:30 zum 1. Pfingst Cup nach Duisburg.

Um 8 Uhr ging es dann zur Waage. Nachdem alle ihr Gewicht geschafft hatten ging es um 10 Uhr los mit den Kämpfen.

Amir Benhannada:

  1. Platz/ Jugend C -27 Kg (Nadelgewicht)

Amir lieferte als newcomer zwei Spannende Kämpfe bei welchen er den ersten mit 2:0 Gewinnen konnte, den zweiten jedoch gegen einen sehr erfahrenen Gegner mit 2:0 abgeben musste.

Tatjana Trenkenschu

  1. Platz/ Kadetten -55KG (Mittelgewicht)

Tatjana hatte leider einen „Bad day at the office“ und konnte ihren gewohnten sehr hohen Standard am Turniertag nicht zeigen. Sie hat sich trotzdem gut geschlagen aber verlor 2:0

Abdassamad Benhannada

  1. Platz/ Juniors -59KG (Leichtgewicht)

Abdassamad bestritt zwei Kämpfe. Von diesen Gewann er den ersten sehr stark mit 2:0 aber musste den zweiten nach einer sehr unfair-fraglichen Entscheidung der Kampfrichter mittels „Woo-se-gerok“ mit 2-1 abgeben.

Amir Benhannada

Tatjana Trenkenschu

Abdassamad Benhannada

Luan Hiseni

3.Platz/ Senioren -80KG (Weltergewicht)

Auch Luan war an diesem Tag nicht in bester Verfassung und musste sich nach hartem Kampf mit 2:0 geschlagen geben.

Jessica Lange:

  1. Platz/ Juniors -68KG (Halbschwergewicht)

Auch für Jessica war dieses Turnier das allererste. Sie landete direkt im Finale. In ihrem Kampf schlug sie sich sehr gut, aber der Mangel an Erfahrung lies sie wie auch Amir, gegen eine sehr erfahrene Gegnerin mit 2:0 verlieren. Dennoch eine Super Leistung fürs erste Turnier.

Sara Hiseni

  1. Platz/ Juniors +68KG (Schwergewicht)

Für Sara war es seit sehr langem wieder das erste Auftakt Turnier. Sie landete auch direkt im Finale und schlug sich dort super. Sie verlor aber leider sehr knapp ihren Kampf mit 2:1.

 

Luan Hiseni

Jessica Lange

Sara Hiseni

Talha Yildiz

1.Platz/ Juniors -68KG (Halbmittelgewicht)

 

Talha landete direkt im Finale und performte dort wie noch nie. Durch eine reihe von sehr starken Kopftreffern gewann er seinen Kampf ,mit Ruhe und Konzentration, durch ein 2:0.

Talha Yildiz

Wir sind stolz mit der Ausbeute und danken natürlich den Coaches Jessica Kreit und Hakan Aktas, sowie auch den Eltern für die Unterstützung.

Wir benutzen Cookies

Datenschutz ist uns wichtig! Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.