Freitag, 03 Juni 2022 13:01 geschrieben von Hakan Aktas

Am Samstag, 21. Mai 2022, fand nach zweijähriger Pandemie-bedingter Auszeit der 18. Lippe Pokal Zweikampf in Hamm statt. Der ausrichtende Verein Taekwondo (TKD) Herringen e.V. stellte die Sporthalle der Friedensschule in Hamm zur Verfügung. Rund 300 Athleten/innen aus mehr als 20 verschiedenen Vereinen haben, verteilt auf 4 Kampfflächen, ihr Können im Zweikampf unter Beweis gestellt.

Musado Alsdorf wurde von den Kämpfern Abdassamad Benhannada, Zehra Doengel, Azra Doengel, Amina Hiseni, Luan Hiseni und Israa Saghiri repräsentiert. Unsere sechs Kämpfer wurden von den Coaches Tim Grzanna, Jessica Kreit, Hakan Aktas und von den Zuschauern, die aus Familienmitgliedern und Freunden bestanden, begleitet.

Pünktlich angekommen startete der Tag mit der Waage. Ab 8 Uhr müssen alle Kämpfer gewogen werden, damit die Veranstalter einen fairen und strukturierten Turnierbaum erstellen können. Danach durften unsere Kämpfer frühstücken während die Coaches zu einer organisatorischen Besprechung beordert wurden. Diese Coachbesprechungen haben die Funktion, die Coaches über den gesamten Ablauf des Turniers zu informieren. Anschließend wurde den Coaches mitgeteilt, welcher Kampf wann stattfinden wird.

Nach der Coachbesprechung wurden die ersten Kämpfe organisiert. Um eine richtige Vorstellung eines Turnierkampfes zu erlangen, haben die Coaches beschlossen, jeweils mit zwei der Kämpfern, einzelne Kämpfe zu analysieren. Dadurch konnten sie aufmerksam die typischen Fehler einzelner Kämpfer erkennen, mögliche Lösungsansätze kreieren und auf sich selbst anwenden. Nun war es Zeit fürs Aufwärmen.

Zehra Doengel  (rote Kampfweste)
ebenfalls in der roten Kampfweste Amina Hiseni

Das Aufwärmen wurde von Meisterin Jessica Kreit angeleitet. Bei einem Turnier ist es üblich, dass man sich mehrere Male aufwärmen muss, da zwischen den einzelnen Kämpfen große Abstände liegen. Nach dem Aufwärmprogramm folgte intensives Dehnen, gefolgt von einfachen Tritttechniken auf die Pratze. Spätestens jetzt waren alle Kämpfer wach und bereit, im Turnier starten zu können.

Die Aufregung begann, als es Zeit für den ersten Kampf von Musado war. Den ersten Kampf hat Israa Saghiri bestritten. Die erste Runde startete zu Gunsten von Israa. Sie war in der Lage ihrer Gegnerin richtig einzuheizen. Die zweite Runde machte jedoch sichtbar, dass sich ihre Ausdauer dem Ende neigte, wodurch sie den knappen Punkteunterschied nicht mehr halten konnte. Alles in allem ein verdienter vierter Platz.

Der nächste Kampf wurde von Luan Hiseni geführt. Durch eine überraschende Kombination zu Beginn des Kampfes, konnte er einen beträchtlichen Punkteunterschied erzielen. In der zweiten Runde wurde Luan, durch technisches KO, als Sieger erklärt, da der Unterschied der Punkte zu groß war.

Der Kampf von Azra Doengel fand als nächstes statt. Dieser Kampf startete relativ ausgeglichen und beide Gegner schenkten sich nichts. Durch vereinzelte Fehler konnte sich ihre Gegnerin schlussendlich behaupten, wodurch Azra den dritten Platz erzielte.

Zehra Doengel wurde kampflos als Siegerin erklärt, da kein passender Gegner organisiert werden konnte. Zwar bekam Zehra keinen Kampf, hätte aber zweifelsohne mit ihren Fähigkeiten in diesem Kampf geglänzt.

Anschließend fand der Kampf von Amina Hiseni statt. Die erste Runde verlief ausgeglichen zwischen den Kämpfern. Am Beginn der zweiten Runde musste Amina einen Kopftreffer einstecken, welcher sie am Auge verletzte. Trotz Schmerzen führte sie ihren Kampf zu Ende und konnte letztendlich den dritten Platz erzielen.

Schließlich war es Zeit für Abdassamad Benhannada. Zu Beginn kämpfte Abdassamad eher passiv, wodurch er punktetechnisch weiter hinten lag. In der zweiten Runde konnte er seine Offensive deutlich unter Beweis stellen und holte mit einer schier endlosen Kombination aus Tritten seinen Gegner langsam ein. Mit knappem Unterschied holte er den zweiten Platz für Musado.

Den letzten Kampf für Musado Alsdorf hat Luan Hiseni geführt. Der Kampf begann ausgeglichen zwischen den Kämpfern, wobei Luan punktetechnisch knapp führte. Ein plötzlicher Konter beendete den Kampf nach nur 33 Sekunden mit einem KO. Somit hat Luan den ersten Platz für Musado Alsdorf erkämpft.

Herzlichen Glückwunsch zum 1. Platz: Luan Hiseni (blaue Kampfweste)


Turniere geben Sportlern die Möglichkeit die eigenen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, und sich mit anderen Sportlern messen zu können. Unsere Kämpfer haben alle positiv von diesem Tag berichtet, und haben Musado voller Stolz repräsentiert. Nun heißt es mehr Training für unsere Kämpfer, da die nächsten Turniere bereits vor der Tür stehen.
Herzlichen Glückwunsch unseren Wettkämpfern zu ihren Medailen und Platzierungen

Sportler, die interessiert an Wettkämpfen sind, sind herzlich zum Wettkampftraining eingeladen. Jeden Mittwoch und Freitag von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr findet Wettkampftraining unter der Leitung von Meister Tim Grzanna statt.


Herzlichen Dank den Coaches, Betreuern und Zuschauern, die unser Team unterstützt haben!

Letzte Änderung am Freitag, 03 Juni 2022 14:10

Training Heute:

27 Jun 2022 00:01 - 23:59 Vom 27.06.2022 bis zum 16.07.2022 findet kein Training statt!
Germany 79,4% Deutschland
unknown 13,5% unknown
United States 2,9% USA
France 1,0% Frankreich
China 0,7% China
Netherlands 0,7% Niederlande

Total:

36

Länder
021533
Heute: 19
Gestern: 75
Dieser Monat: 94

das Wetter in Alsdorf

Heute
23°C
Luftdruck: 1019 hPa
Niederschlag: 0 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 7 km/h
Morgen
24°C
© Deutscher Wetterdienst
Wir benutzen Cookies

Datenschutz ist uns wichtig! Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.