Cherusker Open

Bericht von: Luan Hiseni

Luan Hiseni und Anil Bilgen beim Cherusker Open

Beide Kämpfer erweisen sich als harte Konkurrenz bei den Gegnern

Am 17.05 machte sich ein kleiner Teil des Wettkampfteams bestehend aus Luan Hiseni und Anıl Bilgen, zusammen mit Coach Zija Hiseni auf den Weg nach Georgsmarienhütte in Niedersachsen um sich, dort beim diesjährigen Cherusker Open mit anderen Sportlern aus ganz Deutschland zu messen. Am Samstag den 18.05. ging es dann um 10 Uhr pünktlich mit den Kämpfen los.

Image

Mit Kampfnummer 408 gab es für unseren Anıl Bilgen sein Wettkampfdebüt. Anıl hatte die letzten Turniere immer Pech gehabt und war dort kampflos. Heute war das aber anders. Anıl ging in der Klasse: Jugend D -38 KG LK2 an den Start. Dort traf Anıl auf einen Gegner, der sichtlich erfahrener und auch ein deutliches Stück größer war. Anıl war aber fest entschlossen heute bei seinem Debüt alles zu geben. Anıl verlor seine erste Runde relativ knapp mit einem 9:15 für den Gegner. Kurze Pause und auf in Runde 2. Runde zwei verlief ganz anders. Anıl konnte zeigen, dass er trotz seines Jugend Alters ein Techniker ist wie kein zweiter. Stets in Führung bekam Anıl aber in letzter Sekunde einen Gegentreffer was ihn die Runde mit einem 12:11 kostete. Somit gab es für Anıl heute Platz 3.

Image

Mit der Nr. 433 ging es am Nachmittag mit mir los. Kampf Nummer eins bestritt ich gegen einen Heimsportler aus Niedersachsen. An meiner Seite Coaches Arben Kollari und Zija Hiseni die dafür sorgten das ich im richtigen Mindset und mit vollem Fokus auf die Fläche ging. Runde eins gewann ich mittel sauberen Techniken. Den Gegner konnte ich stets mit meiner Kickpower aus dem Ring befördern was ihn auch schnell 5 Gam-Jeoms (Strafpunkte) ansammeln ließ. Sammelt ein Sportler 5 Gam-Jeoms, so wird die Runde beendet und automatisch an den anderen Sportler gegeben. Ich führte zwar, aber einen vorzeitigen Rundensieg nehme ich immer gerne mit. Auch Runde zwei verlief genauso. Kampf zwei bestritt ich mit einem Sportler aus den Niederlanden. Dieser war mir mit seiner unglaublichen Körpergrößer, körperlich weit überlegen. Taktisch ging ich aber an die Sache ran und sammelte aus naher Distanz meine Punkte und beendete diese Runde vorzeitig durch ein Point-Gap mit 12:0.

Runde zwei gab der Gegner mach 30 Sekunden auf, da dieser sich an meinen Ellbogen verletzt hatte. Somit ging es für mich ins Finale. Im Finale stand mir ein harter Kampf bevor. Ein Sportler aus der deutschen Nationalmannschaft aus dem Heimverein wartete dort auf mich. Entschlossen mein Bestes zu geben, betritt ich voll fokussiert die Matte. Die erste Runde verlief bis zum Ende gut. Mit einem 6:11 für den Gegner verlor ich diese. In der dritten Runde schaltete ich leider etwas den Kopf ab und wurde zu unaufmerksam. Kurz vor Ende verlor ich mit 4:16 durch ein Point-Gap. Somit gab es für mich die Silber Medaille nach 3 harten Kämpfen.

Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung von Anıl und mir und wie immer sind wir fest entschlossen, mehr Gas im Training zu geben und nächstes Mal noch Stärker und besser auf die Fläche zu gehen.

Training Heute:

22 Juni 2024 14:00 - 19:00 Freies Training nach Absprache (Halle A)
22 Juni 2024 14:15 - 16:15 Faszien und Mobility - Training (Halle B)
22 Juni 2024 16:30 - 19:00 Freies Training nach Absprache / Prüfungsvorbereitung (Halle B)

Besucher Website

Deutschland 89,17% Deutschland
unbekannt 2,87% unbekannt
USA 2,55% USA
Russland 1,17% Russland
Hong Kong 0,88% Hong Kong
Niederlande 0,73% Niederlande

Total:

41

Länder
057870
Heute: 6
Gestern: 61
Dieser Monat: 1.232

Wetter in Alsdorf

Heute
17°C
Luftdruck: 1015 hPa
Niederschlag: 2 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 9 km/h
Morgen
23°C
© Deutscher Wetterdienst
Wir benutzen Cookies

Datenschutz ist uns wichtig! Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.