Open Challenge 2023 in Belgien



 

Am 04.03.2023 um 6:30 Uhr fuhren die Sportler Amina Hiseni, Jessica Kreit und Michelle Gecaj vom Int. TKD Musado Alsdorf in Begleitung von Coach Luan Hiseni und ihren Angehörigen nach Belgien zur Open Challenge 2023.
Um 7:30 Uhr dort angekommen, gingen die Sportler und Coaches zur Registration.

Jessica kümmerte sich liebevoll um die Frisur ihres Schützlings Amina und danach um ihre eigene Frisur (Bild rechts)
Image

Für Vereins Mama Zana komplettes Neuland, da sie bisher nur die Wettkämpfer begleitete. Die Angespanntheit stieg um so mehr sich die Halle füllte.

Um 9:30 Uhr begann die Coach Besprechung – eine Herausforderung, denn es wurde in vielen Sprachen gesprochen, nur nicht in Deutsch. Aber Luan konnte sich zum Glück durch seine Englisch Kenntnisse verständigen.

Um 10:00 Uhr gingen die Läufe los und unsere jüngste Teilnehmerin wurde von ihrer Trainerin Jessica aufgewärmt und vorbereitet.

Luan stand in den Startlöchern, um Michelle beim Paarlauf mit Cem zu coachen. Diese belegte in dieser Disziplin Platz 3.

Die Spannung stieg, denn als Nächste war Amina dran. Ihr erstes Turnier auf internationaler Ebene.
Sie belegte Platz 4, aber das auch nur ganz knapp hinter Platz 3.

Nun war Jessica an der Reihe. Sie musste sich in einer sehr starken Gruppe behaupten. Leider verfehlte sie nur sehr knapp das Halbfinale. In der viertel Final Gruppe war sie auf Platz 9 von 13.

Michelle trat als letzte an. Sie kämpfte sich bis ins Finale, konnte sich da aber leider gegen ihre Konkurrenz nicht durchsetzen.

Einen Tag später, am 05.03.2023 um 8:30 Uhr fuhr Sportler Luan Hiseni in Begleitung von Coach Jessica Kreit und seinem Vater Zija, sowie seiner Schwester Amina erneut nach Belgien, um in der Disziplin Zweikampf anzutreten.

Dort um 9:30 Uhr angekommen, wurde erst einmal geschaut, wann und wo die Waage nun stattfinden sollte, da die Zeiten mit der Ausschreibung nicht ganz übereinstimmten.
Um 11:00 Uhr war die Coach Besprechung. Währenddessen kämpften bereits die Kadetten und jüngeren Sportler.

Ca. um 16:00 Uhr ging es mit den Kämpfen der Jugend A und der Senioren los.

Luan trat in der Klasse -80 kg (Weltergewicht) Senioren an. Im ersten Kampf kämpfte er gegen einen Sportler aus Belgien. Gegen diesen konnte er sich mit 2:0 behaupten und zog somit ins Halbfinale ein.

Im Halbfinale stand er einem Portugiesen gegenüber und lieferte einen Kampf ab, bei dem selbst sein Gegner aus Runde 1 sagte, er hätte siegen müssen. Leider ging dieser aber dennoch an den Gegner.

Somit musste sich Luan mit dem 3. Platz zufriedengeben. Das spornt ihn aber immer noch mehr an um sich beim nächsten mal zu steigern.

Image






Wir freuen uns auf das nächste Turnier in Eschweiler: Int. Inde Pokal 2023 am 15.04.2023 Zweikampf und am 16.04.2023 Pomsee

Vielen Dank allen Betreuern und Coaches, die uns an diesem Wochenende unterstützt haben.

Training Heute:

22 Juni 2024 14:00 - 19:00 Freies Training nach Absprache (Halle A)
22 Juni 2024 14:15 - 16:15 Faszien und Mobility - Training (Halle B)
22 Juni 2024 16:30 - 19:00 Freies Training nach Absprache / Prüfungsvorbereitung (Halle B)

Besucher Website

Deutschland 89,17% Deutschland
unbekannt 2,87% unbekannt
USA 2,55% USA
Russland 1,17% Russland
Hong Kong 0,88% Hong Kong
Niederlande 0,73% Niederlande

Total:

41

Länder
057870
Heute: 6
Gestern: 61
Dieser Monat: 1.232

Wetter in Alsdorf

Heute
17°C
Luftdruck: 1015 hPa
Niederschlag: 2 mm
Windrichtung: WSW
Geschwindigkeit: 9 km/h
Morgen
23°C
© Deutscher Wetterdienst
Wir benutzen Cookies

Datenschutz ist uns wichtig! Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.